Intelligente Systeme

Allgemeines

Auf dieser Seite finden Sie verschiedene Informationen zu der Vorlesung "Intelligente Systeme". Diese Seite wird im Laufe des Semesters aktualisiert. In dieser Vorlesung und in den Übungen sollen Studierende Kenntnisse erwerben über Probleme der Wissensmodellierung, über die wichtigsten Techniken zur Repräsentation von Wissen, über Verfahren zum Schlussfolgern (Inferenz) in den verschiedenen Repräsentationsformen, über heuristische Suchverfahren und Planungsalgorithmen. Die Vorlesung wird mit einer zweistündigen Klausur abgeschlossen. Studierende können sich entscheiden, ob sie die Klausur als schriftliche Prüfung oder als einen (un-)benoteten Leistungsnachweis (Schein) werten lassen möchten. Die Zulassung zur Klausur muss durch Mitarbeit in den Übungen erworben werden.


 

Lehrende

Wenn Sie Fragen zur Vorlesung oder zu den Übungen haben, wenden Sie sich bitte (wenn möglich, per E-Mail) an eine der unten aufgeführten Personen. 

 


 Vorlesungstermine:

Die erste Vorlesung findet am 12.10. um 11:00 Uhr im Raum G29-307 statt. Bitte beachten Sie, dass wir pünktlich um 11 Uhr starten. 

Die Vorlesung findet statt am: 

12.10., 19.10, 26.10., 9.11., 16.11, 23.11. 30.11., 7.12., 14.12.2022 und 

4.01., 11.01., 18.01., 25.01.2023 

 

Vorlesungsfolien:

Aufzeichnungen: sind online auf der Mediasite verfügbar: /OVGU/Fakultäten/Informatik (FIN)/Institut für Intelligente Kooperierende Systeme (IKS)/AG Computational Intelligence/Intelligente Systeme 

 

Anmeldung mit URZ-Account (Position des Login Buttons)

 


 

Teilnahmevoraussetzungen und Leistungspunkte

Voraussetzungen

Für die Teilnahme am Fach "Intelligente Systeme" wird der Besuch bzw. Kenntnisse aus den folgenden Veranstaltungen empfohlen:

  • Algorithmen und Datenstrukturen (bzw. Einführung in die Informatik)
  • Programmierung und Modellierung
  • Mathe I-II

Teilnehmerkreis
CV, CV-B, IF, IF-B, IngIF, IngINF-B, WIF, WIF-B (weitere Studiengänge siehe LSF)

Leistungspunkte
Für dieses praktische Fach des Bereiches Informatik I gibt es 5 Kreditpunkte (= 150h = 4 SWS = 56h Präsenzzeit + 94h selbstständige Arbeit).


 

Organisation der Übung

Im Folgenden finden Sie Details zur Organisation der Übungen, zum Registrierungsprozess und zur Prüfungszulassung. 

Übungstermine

Gruppe Tag Uhrzeit Raum Tutor
1 Mo 09:00 - 11:00 G22A-111 Julia Heise
2 Di 15:00 - 17:00 G22A-111 Christoph Steup
3 Mi 09:00 - 11:00 G22A-216 Christoph Steup
4 Mi 09:00 - 11:00 G22A-211 Julia Heise
5 Do 15:00 - 17:00 G09-410 David Hausmann
6 Fr 09:00 - 11:00 G22A-216 Kai Ponel
7 Fr 09:00 - 11:00 G29 - 336 David Hausmann
8 Fr 11:00 - 13:00 G22A-209 Kai Ponel

 

Registrierung für die Übung

Um sich für die Übung zur Vorlesung zu registrieren, müssen Sie die Belegungsfunktion im LSF bis zum 21.10.2022 nutzen. Bitte wählen Sie hier ALLE Übungen aus, die für Sie infrage kommen. Je weniger Übungen Sie angeben, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass wir Ihnen keine Übungsteilnahme anbieten können, da die Plätze in jeder Übungsgruppe begrenzt sind. Wir versuchen natürlich so vielen Studenten wie möglich einen optimalen Platz in den Übungsgruppen zuzuweisen. Anschließend werden wir sie auch automatisch im Moodle eintragen.

Übungen

Die regelmäßige Teilnahme an einer der Übungen ist Voraussetzung für die Zulassung zur Klausur.

Zur Vorlesung gibt es jede Woche ein Übungsblatt mit Aufgaben. Die Aufgaben können bis zu jeweiligen Sonntagabend vor der Übungswoche im Moodle-System votiert werden. Durch das Votieren einer Aufgabe geben Sie zu verstehen, dass Sie sich mit der Aufgabe beschäftigt haben und bereit sind, Ihren Lösungsansatz zu präsentieren. Die vorgetragene Lösung muss nicht vollständig richtig sein. Es muss allerdings klar werden, dass Sie sich gewissenhaft mit der Aufgabe auseinandergesetzt haben. Wenn wir Sie zum Vorrechnen aufrufen, und sie sich erkennbar nicht mit der Aufgabe beschäftigt haben, werden wir beim ersten Mal den Votierungspunkt annullieren, beim zweiten Mal alle Votierungen des Blattes annullieren und beim dritten Mal die Prüfungszulassung verweigern. Um die Zulassung zur Prüfung zu erhalten, müssen die folgenden Kriterien erfüllt werden:

  • Regelmäßige Mitarbeit in den Übungen
  • Votieren von mindestens zwei Dritteln der Übungsaufgaben
  • Mindestens zweimaliges Präsentieren einer Lösung zu einer Übungsaufgabe

Übungsaufgaben

Ein neues Aufgabenblatt wird jede Woche auf dieser Internetseite veröffentlicht.

 Nr.UploadLinkVotierungsfristÜbungswoche Material  Kommentar
1 17.10.2022 Übungsblatt 1 23.10.2022 24.10.2022 - 28.10.2022    
2 24.10.2022 Übungsblatt 2 30.10.2022 01.11.2022 - 04.11.2022   
  • Übungsgruppe 1 fällt auf einen Feiertag!
    Meldet euch per Mail bei dem
    Übungsleiter einer anderen Übung,
    um diese Woche teilnehmen zu können.
3 01.11.2022 Übungsblatt 3 06.11.2022 07.11.2022 - 11.11.2022

Programmieraufgabe

 
4 07.11.2022 Übungsblatt 4 13.11.2022 14.11.2022 - 18.11.2022  
  •  Aufgabe 2 wurde durch einen Tipp ergänzt.
5 14.11.2022  Übungsblatt 5 20.11.2022 21.11.2022 - 25.11.2022  Programmieraufgabe  
6 21.11.2022 Übungsblatt 6 27.11.2022 28.11.2022 - 02.12.2022  
  •  Update: 24.11.2022,
    Korrektur Aufgabenreferenz, siehe Forum
7 28.11.2022  Übungsblatt 7 04.12.2022 05.12.2022 - 09.12.2022    
8 5.12.2022   11.12.2022 12.12.2022 - 16.12.2022    

Zusätzliche Unterlagen

Die Übungsblätter werden immer montags hochgeladen und die Zeit für die Votierung im Moodle endet am darauffolgenden Sonntag. Beachten Sie, dass nach dieser Frist keine Votierung mehr möglich ist. Sollten Sie in der Woche, in der die votierten Aufgaben besprochen werden, nicht zur Übung erscheinen können, so teilen Sie uns dies bitte per E-Mail mit.

Zusätzliche Unterlagen

 

Anmerkungen: 
Votiert werden Aufgaben nur in der Woche, in der das entsprechende Blatt planmäßig besprochen wird. Sie votieren und präsentieren ihre gelösten Aufgaben nur in der Ihnen zugewiesenen Übungsgruppe. Der Wechsel oder Besuch einer anderen Gruppe sollte die Ausnahme bleiben und muss vor der Ersten der beiden Übungen beiden Tutoren per E-Mail mitgeteilt werden. Abgaben und Votierungen per E-Mail sind nicht zulässig! Eine Ausnahme gibt es nur bei Krankheit. Melden Sie dies vor dem Übungstermin dem eigenen Tutor. Der Besuch einer anderen Gruppe oder die Abgabe per E-Mail sind dann möglich. Bei Vorlage eines Krankenscheins wird die Übung aus der Wertung gestrichen.

Es werden zwei Drittel der Votierungen benötigt! Bitte planen Sie entsprechend und arbeiten Sie vor, wenn Sie wissen, dass Sie während des Semesters einmal abwesend sein werden. Jedes Übungsblatt enthält ungefähr vier Aufgaben.


 

Prüfungskriterien

Die Vorlesung wird mit einer zweistündigen Klausur abgeschlossen. Studierende können sich entscheiden, ob sie die Klausur als schriftliche Prüfung oder als einen (un-)benoteten Leistungsnachweis (Schein) werten lassen möchten. Die Zulassung zur Klausur muss durch Mitarbeit in den Übungen erworben werden.

Auch Studenten, die einen unbenoteten Leistungsnachweis benötigen, müssen an der Klausur teilnehmen und die Zulassung in den Übungen erwerben. Bei Bestehen der Klausur (Note 4,0 und besser) wird der Schein erteilt.

Um deutlich zu machen, wie Klausuraufgaben aussehen könnten, werden Beispielaufgaben zur Verfügung gestellt (s. o.). 

 


 

Literatur

  • S. Russell, P. Norvig: Künstliche Intelligenz: Ein moderner Ansatz, 3. Auflage, Pearson- Verlag, 2012
  • G. Görz, J. Schneeberger, U. Schmidt, Handbuch der Künstlichen Intelligenz, 5. Auflage, Oldenbourg-Verlag, 2014
  • C. Beierle und G. Kern-Isberner Methoden wissensbasierter Systeme, 5., verb. Aufl., Springer-Vieweg Verlag, 2014
  • R. Kruse, C. Borgelt, C. Braune, F. Klawonn, C. Moewes, G. Ruß und M. Steinbrecher. Computational Intelligence: Eine methodische Einführung in Künstliche Neuronale Netze, Evolutionäre Algorithmen, Fuzzy-Systeme und Bayes-Netze. 2. Aufl., Springer-Vieweg-Verlag, 2015
  • Weitere Literatur findet sich auf den jeweiligen Vorlesungsfolien.

 

Last Modification: 30.11.2022 - Contact Person:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: